BEREIT FÜR DIE NÄCHSTE MISSION

Anlässlich des 25. Films aus der James Bond-Reihe Keine Zeit zu sterben lanciert Swatch eine Kollektion mit sechs Limited Edition-Designs, die jeweils einem der sechs Kultfilme des Bond-Universums gewidmet sind.

DR. NO 1962

In James Bond jagt Dr. No aus dem Jahre 1962 erscheint James Bond zum ersten Mal auf der grossen Leinwand. Sean Connery schlüpft in die Rolle von 007 und versucht Dr. No auf Jamaica den Garaus zu machen. Mit dieser Uhr wird an die Anfänge von James Bond erinnert. Dabei ist das schwarze Armband mit den blauen, gelben, roten und grünen Punkten genauso an die markante

Eröffnungssequenz des Films angelehnt wie die Anzeige auf dem Zifferblatt, auf dem anstelle von Zahlen das Wort NO in unterschiedlichen Farben erscheint.

ON HER MAJESTY’S SECRET SERVICE 1969

In diesem Streifen ist George Lazenby als 007 zu sehen, der Im Geheimdienst Ihrer Majestät nicht nur an den warmen Stränden Portugals, sondern auch in den Berner Alpen in der Schweiz eine gute Figur macht. Diese Uhr ist eine Hommage an dieses spannende Abenteuer und lässt an jedem 7. Tag im Monat das berühmte 007-Logo erscheinen.

MOONRAKER 1979

In Moonraker – Streng geheim führt es Roger Moore in seinem vierten Auftritt als Lieblingsagent James Bond ins Weltall. Während das tintenblaue Armband an den Nachthimmel erinnert schiesst die MOONRAKER-Rakete durch das Zifferblatt.

LICENCE TO KILL 1989

In dem Film Lizenz zum Töten mit Timothy Dalton wird James Bond vom MI6 suspendiert. Auf den Spuren des Bösewichts Franz Sanchez begibt sich Bond in das warmfeuchte Klima von Florida und Mexiko. Als Inspiration für das Armband dieser Uhr dienten der Leguan von Sanchez und im Wind gebogene Palmen vor einem Sonnenuntergang.

THE WORLD IS NOT ENOUGH 1999

In Die Welt ist nicht genug erlebt Pierce Brosnan als 007 ein spannendes Abenteuer. Bei dieser Uhr ist das Armband eine Anspielung auf das damalige Filmplakat, und das glutrote Zifferblatt erinnert an den Waffenlauf mit Kultstatus.

CASINO ROYALE 2006

In Casino Royale muss es James Bond, gespielt von Daniel Craig, auf seiner ersten Mission als frisch beförderter 007 bei einem riskanten Pokerspiel mit dem Bösewicht Le Chiffre aufnehmen. Das Design dieser Uhr erinnert an die farbenfrohe Titelsequenz voller Casino-Eindrücke.

In Grossbritannien und weltweit wird Keine Zeit zu sterben ab dem 2. April 2020 von Universal Pictures International und in den USA am 10. April von MGM über deren Filmverleih United Artists Releasing veröffentlicht.