RÜCKKEHR ZUR REVOLUTION

SWATCH FLYMAGIC MIT PARAMAGNETISCHER NIVACHRON™-SPIRALFEDER

BIEL, FEBRUAR 2019

Swatch hat seine neue FLYMAGIC Uhrenlinie für die Premiere der innovativen paramagnetischen Nivachron™-Spiralfeder ausgewählt. Ganz Swatch stellt der Schweizer Uhrenhersteller (einmal mehr!) die Branche auf den Kopf: Die neue Unruh-Spiralfeder, die fein verarbeiteten Module und das skelettierte Räderwerk prägen das Erscheinungsbild des Zifferblatts und sind durch den transparenten Rotor des automatischen Uhrwerks gut zu sehen. Das ist höchste Uhrmacherkunst mit einer revolutionären Wendung – und das erste Mal, dass ein solcher Paradigmenwechsel mit einer Swatch vollzogen wird. SWATCH FLYMAGIC wartet aber noch mit einer weiteren Swatch Premiere auf: Der Sekundenzeiger läuft rückwärts!

SWATCH FLYMAGIC ist die erste Uhr mit einer Nivachron™-Spiralfeder. Sie besteht aus einer
neu entwickelten Titanlegierung und besitzt aussergewöhnliche paramagnetische Merkmale. Die Magnetfelder in unserer Umgebung können sich sehr negativ auf mechanische Uhrwerke auswirken.

Hier schafft die Nivachron™-Spiralfeder Abhilfe: Sie verringert die schädlichen Einflüsse der
Magnetfelder je nach Uhrwerkstyp um den Faktor 10. Das zu 100 Prozent in der Schweiz hergestellte Bauteil ist zudem sehr temperaturwechselbeständig und äusserst stossfest, wodurch sich die chronometrische Leistung deutlich verbessert. In Zukunft werden alle Sistem51-Modelle mit einer Nivachron™-Spiralfeder ausgeliefert.

SWATCH FLYMAGIC startet mit drei Modellen, die jeweils auf 500 Stück limitiert sind. Das revolutionäre Uhrwerk ruht in einem 45-Millimeter-Gehäuse aus Edelstahl oder PVD-beschichtetem Edelstahl unter einem entspiegeltem Saphirglas. Alle Modelle sind mit einem Kautschukarmband und zwei Kalbslederarmbändern ausgestattet.

SWATCH FLYMAGIC: there’s magic in this revolution.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar